Fernando, Biriyo

(* 1941)
Biriyo Ferenando wurde 1941 in Mozambique geboren. Er kam 1960 nach Zimbabwe um als Farmarbeiter sein Geld zu verdienen, ehe Bernard Matemera ihn dazu überredete, als Steinbildhauer in Tengenenge zu arbeiten. Unter Anleitung des heute noch ältesten lebenden Shona-Künstlers, Amali Malola, erlernte Ferenando die Bildhauerei. Seine Skulpturen, die meist Tiere darstellen, sind bis heute geprägt durch oft einfache Formen und ebenso starkem wie beinahe naiven Ausdruck.